Button für Menü
Heinrich Nagel GmbH & Co. KG
  • Nagel als zuverlässiger Partner für Metzger

Fleisch- und Knochenentsorgung – Ihr verlässlicher Partner seit über 100 Jahren

Die reibungslose Entsorgung von tierischen Produktions- oder Schlachtnebenprodukten ist Voraussetzung für den Betriebsablauf unserer Kunden. Der Entsorgungsrhythmus wird dabei individuell den Wünschen des Kunden angepasst und variiert je nach Menge und Behältersystem. Als ISO-zertifizierter Entsorgungsbetrieb verarbeitet die Heinrich Nagel GmbH & Co. KG die Ware gemäß EU/VO 1069/2009 am Standort in Neumünster. Mit vielen Kunden hat die Firma Nagel im Laufe der Zeit Geschäftsbeziehungen aufgebaut, die von Vertrauen, Kontinuität und Zuverlässigkeit geprägt sind.

Vier Systeme – ein Ansprechpartner

  • Unser breitgefächertes Kundenspektrum bringt unterschiedliche Anforderungen und Ansprüche mit sich. Um jedem Kunden eine optimale Betreuung zu gewährleisten, haben wir in den letzten Jahren verschiedene Entsorgungssysteme implementiert, welche sich perfekt in die Verarbeitungs- oder Produktionslinien unserer Kunden einfügen.

    • Containermulden

      • Der Einsatz von Containermulden bietet sich bei größeren Industrie- oder Schlachtbetrieben an, in denen substanzielle Mengen an Produktions- oder Schlachtnebenprodukten anfallen. Die Mulden bestehen in der Regel aus Edelstahl und variieren zwischen 8 m³ und 16 m³. Nach jeder Benutzung wird die Mulde fachgerecht gereinigt, desinfiziert und für den nächsten Einsatz bereitgestellt.

         

      Tauschboxen

      • Die Boxen, die eine Grundfläche von Europalletten haben, werden gerne in mittelgroßen Betrieben eingesetzt oder bei Kunden, die verschiedene Warenströme separat erfassen möchten. Das Handling erfolgt mittels Flurförderfahrzeug und die Entsorgung wird im Austausch vorgenommen. Das bedeutet, dem Kunden wird bei jeder Abholung dieselbe Anzahl an gereinigten und desinfizierten Boxen zur Verfügung gestellt.

         

      240-Liter-Behälter

      • Der 240-Liter-Behälter bietet sich bei Schlachthöfen oder Produktionsbetrieben an, bei denen der Platz begrenzt ist oder sich der Anfall von Reststoffen in Grenzen hält. Entweder werden die Behälter im Rahmen einer Sammeltour vor Ort geleert oder aber dem Kunden wird beim Tausch bei jeder Abholung dieselbe Menge an gereinigten und desinfizieren Behälter bereitgestellt.

         

      Edelstahlcontainer

      • Die hygienischen Edelstahlbehälter finden in erster Linie bei klein- und mittelgroßen Schlacht- und Zerlegebetrieben Verwendung. Durch die robuste Verarbeitung ist eine Langlebigkeit der Behälter garantiert und die Handhabung ist durch die praktischen Rollräder, die unter dem Container montiert sind, ganz einfach. Anders als bei den Tauschboxen können diese Behälter damit auch von Hand bewegt werden. Die Entsorgung erfolgt vor Ort mittels eines Sammelfahrzeugs.

         

Entsorgungsrhythmus

Heinrich Nagel bietet flexible Entsorgungsrhythmen an, um die Hygiene beim Kunden vor Ort zu gewährleisten – je nach Wunsch auch mehrmals pro Woche oder sogar täglich. Im Kerngebiet Schleswig-Holstein organisiert Heinrich Nagel seit Anfang des 20. Jahrhunderts die gesetzeskonforme Entsorgung der fleischverarbeitenden Industrie und verfügt über ein breit gefächertes Know-how.

 

Fuhrpark

  • Ähnlich vielfältig wie die Palette an Entsorgungssystemen gliedert sich der Fuhrpark der Heinrich Nagel GmbH & Co. KG auf. Wir unterhalten Sammelfahrzeuge, die die Entsorgung im Kippverfahren direkt vor Ort bei den Kunden vornehmen. Ebenfalls verfügen wir über mehrere Containerlifte (Hakenwagen). Diese Fahrzeuge können Containermulden, Sammelaufbauten und Containerpritschen vielfältig einsetzten und sind im gesamten Norden der Bundesrepublik anzutreffen. Abgerundet wird der Fuhrpark durch unsere Flotte an Kofferfahrzeugen, welche Behältnisse jedweder Art im Tauschverfahren einsammeln und sicher zur Niederlassung zurück befördern.

    • Lkw der Firma Nagel

Entsorgungsspektrum

Die Firma Heinrich Nagel GmbH & Co. KG ist Marktführer in der Entsorgung von Fleisch- und Schlachtnebenprodukten in Schleswig-Holstein und eine feste Größe im Norden der Bundesrepublik. Zu unserem Entsorgungsspektrum gehören:

  • Fleischabschnitte
  • Produktionsreste aus der fleischverarbeitenden Industrie
  • Tierische Fette
  • Knochen
  • Fisch und Fischreste
  • Verpacktes Fleisch
  • Tiefkühlschäden
  • Zollware
  • Milchpulver

Nachverfolgbarkeit der Entsorgungsdienstleistung

    • Digitale Dokumentation der Dienstleistungen
  • Wenn unsere Mitarbeiter beim Kunden vor Ort sind, erfassen sie Anzahl und Behältergröße sowie Inhalt und Füllmenge, aber auch Datum und Uhrzeit der Entsorgung. Den Nachweis über unsere Dienstleistung in Form des „vierten Handelsdokumentes“ können Kunden bequem telefonisch, per Fax oder E-Mail anfordern. Auch ein Internetportal kann kundenindividuell für die Abfrage der geleisteten Entsorgungen zur Verfügung gestellt werden.

Heinrich Nagel GmbH & Co. KG


    Unser Standort

    Hier finden Sie uns


    Karriere

    Offene Stellen und Einstiegsmöglichkeiten


    Downloads/Broschüren

    Wissenswertes zum Download

© 2019 nagel-sh.de - Fleisch- und Knochenentsorgung